Mittwoch, 2. März 2011

Est ce-que tu parles français?

Ich nicht, aber ich hatte seit einer Ewigkeit mal wieder Lust auf French Nails.
Also schnell mal die Zutaten dafür eingekauft. Ich bin zu ungeschickt, dass ich es ohne die Stripes machen könnte.

Ein Lipgloss aus der Whoom Boom durfte auch noch mit. Er färbt die Lippen schön pink, gefällt mir :)


Gerne würde ich euch an dieser Stelle ein NOTD zeigen. Aber ich habe es bereits schon wieder ab lackiert.
  • Die Schablonen haben überhaupt nicht auf meinen Nägeln geklebt
  • Das French White von Catrice ist extrem dünnflüssig, man darf wirklich nur ganz ganz wenig davon auftragen
  • French Glam von Essence bildet Bläschen und ist nach Stunden noch anfällig auf Macken, trotz Schnelltrockner Spray von P2
Naja ich werde dem Ganzen in den nächsten Tagen nochmals eine Chance geben und hoffe auf ein schönes Ergebnis.

Kommentare:

  1. Ich kann sowas auch nicht, keine Geduld, keine Lust, kein Geschick... aber probier doch mal diese neuen Dinger von essence, die sollen gut sein?!

    AntwortenLöschen
  2. Oui, Mademoiselle! ;o)
    Ich tu mir auch schwer, sowas selbst zu machen, deswegen lass ich mir die French Nails im Nagelstudio machen... ;o)
    Das einzige Set mit dem ich es bis jetzt wirklich gut hinbekommen habe, ist ein French Manicure Set von Marionnaud, dass ich mal auf dem Blog von Julia von Springfashionlife gewonnen habe - das ist wirklich klasse und es hat auch eeewig gehalten!

    AntwortenLöschen
  3. Ich stimme Bellide zu: habe für sowas einfach keine Geduld und ruhige Finger und warte auch auf die neuen Nägel von essence... :-)
    Liebste Grüße
    Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Woah, ich krieg sowas auch immer nicht hin -.- Und dabei gefällt mir das so super gut. Aber diese Klebedinger kann man echt in die Tonne kloppen, mir läuft da der Lack irgednwie immer runter. Es gab auch mal so nen "Filzstift" von essence mit dem man dann die Tips aufmalen konnte. Äh ja...also theoretisch zumindest ^^
    Essence soll sich mal mit den Nagelsets beeilen, ich will jetzt auch French Nails :P
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. also unser müller hat ne gute auswahl an samy produkten. wegen dem french nails. probier mal die better than gel nails von essence. ich habe bis jetzt nur gutes gehört und sobald meine echten gel nägel rausgewachsen sind werd ich darauf umsteigen :-) Von Fingrs gibts auch breitere Nagelspitzen die jedoch mehr kosten als die von essence

    AntwortenLöschen
  6. Danke für eure Tipps :)

    Die Lust nach French Nails ist überhaupt vom Essence better than gelnails Set gekommen, nur leider gibt es das bei uns noch nicht, und das wird wohl auch noch ein Weilchen dauern..

    Bis dahin übe ich fleissig weiter ;)

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir haben die Sticker zu gut geklebt... hatte am Ende Kleberreste auf dem Nagel. Glücklicherweise noch keinen Basecoat drunter, sonst wärs noch schwerer runtergegangen. Die entstandene weiße Spitze war auch nicht sonderlich schön, weil der Rand dann beim Abziehen ausgefranst ist...

    AntwortenLöschen